Liebe Hühnerfreundin, lieber Hühnerfreund,

die regelmäßige Schutzimpfung gegen Newcastle-Disease (atypische Geflügelpest) ist gesetzlich vorgeschrieben und Bestandteil einer verantwortungsbewußten Hühnerhaltung.

Den Impfstoff beziehen wir über einen Tierarzt. Die Menge des Stoffes ist für 1000 Tiere ausgelegt und wird über das Trinkwasser verabreicht. Ein einzelner Hühnerhalter benötigt keinen Impfstoff für 1000 Tiere; da lohnt sich unser Zusammenschluss mehrerer Hühnerfreunde.

In der Praxis sieht das so aus, dass du zu den verabredeten Impfterminen deinen Teil des Impfstoffes in einem geeigneten Gefäß (z. B. sauberes Marmeladenglas) abholst. Bei regelmäßiger Beteiligung an den Regelterminen und bei tatsächlicher Abnahme des Impfstoffes erfolgt der Erhalt der Kopie einer vom Tierarzt ausgestellten Impfbescheinigung. 

Dein Unkostenbeitrag für jedes Impfen beträgt einen Euro (du kannst natürlich auch Zwei spenden ;-), den wir gemeinsam mit den Euronen der anderen Teilnehmer anschließend dem Verein "Stark für Tiere" spenden. Die tatsächlich erschienenen ImpfteilnehmerInnen erhalten als Nachweis der erfolgten Impfung eine Kopie der Impfbescheinigung.

Das nächste gemeinsame Impfen findet am 10.10.2020 statt. Weitere Informationen gehen den TeilnehmerInnen im Vorfeld per E-Mail zu.

Hinweis: Wir haben inzwischen unsere Grenze zur Anzahl unserer Impfteilnehmer erreicht. Bitte hab' Verständnis dafür, dass wir aktuell keine Hühnerfreunde mehr in unseren Impfkreis aufnehmen. Vielen Dank.